Argentinien Reisen

Argentinien ist ein spannendes Reiseland! Tango, Strände, Natur und deftige Küche. Wir nehmen Euch mit auf unsere Argentinien Reise!

Argentinien steht für den Tango und so leidenschaftlich schön ist auch das Land. Kulturelle Sehenswürdigkeiten reihen sich an Naturwunder, eine Reise durch das Land wird durch vielfältige Eindrücke begleitet.

Hohe Gipfel und tosende Wasserfälle

Djoser - Weltweite GruppenreisenDie Granitgipfel Cerro Torre und Cerro Fitz Roy sind nicht nur ein schönes Fotomotiv, sie haben auch den Ruf, die schönsten Berge des Landes zu sein. Doch Idylle kann trügerisch sein. Wer sie besteigen will, muss sich auf einige Herausforderungen einstellen. Für alle diejenigen, die sich nicht auf den Gipfelweg wagen, gibt es auch einige Pfade, die um das Massiv herumführen. Auch der Gletscher Perito Moreno gilt als besonders sehenswert. Er soll der beeindruckteste Gletscher des Kontinents sein und wer einmal hier war, wird dem zustimmen. Das Besondere am Perito Moreno ist, dass die Gletscherzunge seinen Gletschersee in zwei Teile spaltet. Wer nach Argentinien reist, sollte definitiv auch die Iguazú-Wasserfälle besuchen. Insgesamt 275 kleinere und größere Wasserfälle auf einer Länge von knapp 2,5 km verteilt stürzen hier die Felsen herunter. Beeindruckend ist auch die Insel Feuerland. Hier kann man auf Wander- und Bootstouren in die Natur eintauchen und viele Tierarten beobachten. Farbenfroh ist es im Quebrada de Humahuaca. Die steinerne Schluchtlandschaft erstrahlt in vielen verschiedenen Farbtönen durch mineralische Gesteinsschichten.

Kulturelle Zentren: die Städte Argentiniens

Buenos Aires ist wohl das Zentrum der Kultur des Landes. Hier gibt es nicht nur zahlreiche Veranstaltungen und Kurse, die sich um den Tango drehen, sondern auch viele Museen und andere historische Sehenswürdigkeiten. Wer die Argentinier kennen lernen will, muss nur bei einer der vielen improvisierten Tango-Tänze auf der Straße oder auf Plätzen anhalten. Tango und Argentinien, in Buenos Aires spürt man diese Verbundenheit an jeder Ecke. Die Stadt Bariloche liegt an den Füßen der Anden und ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen und weitere Outdooraktivitäten. Wer die Epoche des Kolonialismus näher erkunden will, ist in Salta genau richtig. Die Altstadt besticht durch eine Vielzahl von Gebäuden, die im kolonialistischen Stil erbaut wurden. Ein ganz anderes Gesicht Argentiniens zeigt sich im Strandort Mar del Plata. Die langen Sandstrände locken neben Besuchern aus dem Ausland auch vor allem die Einheimischen an. Der Ort steht für Erholung wie kein anderer in Argentinien.