Afrika Reisen

Afrika ist sooo groß! Und wir sind noch fleißig dabei, Reiseberichte aus verschiedenen Ländern einzusammeln. Hier kommen die Reiseberichte unserer Afrika Reisen!

Auf dem zweitgrößten Erdteil findet sich eine kaum vergleichbare Arten- und Kulturenvielfalt wieder. Wilde Tiere, unterschiedlichste Ethnien und abwechslungsreiche Naturgebiete hat dieser Kontinent zu bieten.

Afrika: Urlaubsparadies für Natur- und Tierliebhaber

Afrika bietet die größte Artenvielfalt an Wildtieren. Sie reicht von Antilopen, über Elefanten und Giraffen bis hin zu Raubkatzen und Zebras. Umringt von Steppenfeldern können Touristen auf einer Safaritour mit dem Jeep all diese Tiere hautnah erleben. Ursprünglich verstand man unter dem Begriff „Safari“ die Jagd nach den Wildtieren, hierbei hielt man besonders Ausschau nach den „Big Five“. Dazu zählen der afrikanische Büffel, der afrikanische Elefant, der Löwe, der Leopard und das Nashorn. Diese fünf Tiere zählten bei der Jagd und Wilderei als besonders gefährlich und schwer zu erlegen. Heutzutage dienen Safaris aber dem Tourismus, um die Tiere beobachten oder fotografieren zu können.
Zu den wichtigsten Vegetationsgebieten zählen die Regenwälder West- und Zentralafrikas, die drei großen Wüstengebiete sowie die dazwischenliegenden Savannen- und Trockenwaldgebiete. Die Sahara ist ein wichtiges Stichwort, wenn es um Afrika geht: Sie ist mit 9 Millionen Quadratkilometern die größte Trockenwüste der Welt und besteht größtenteils aus Fels- oder Steinwüste bzw. aus Geröllwüste. Die bekannte Sandwüste mit ihren Dünenformationen macht nur einen geringen Anteil aus. Die wohl bekannteste Savanne ist die Serengeti, welche sich vom Norden Tansanias, östlich des Victoriasees, bis in den Süden Kenias erstreckt. Der Serengeti-Nationalpark zählt zu den größten und bekanntesten Nationalparks der Welt und ist seit dem Jahr 1981 Teil des Weltnaturerbes.

Bewohner – vom Urwald in die Zivilisation

Tief im Urwald gibt es bisweilen noch Volksstämme, deren Kommunikation ausschließlich mit Schnalzlauten vonstattengeht. Diese Völker kennen keine Touristen und sind meist schwer ausfindig zu machen. Lediglich für Reportagen und Filmdokumentationen sind sie meist gewillt, sich besuchen zu lassen.
Doch selbstverständlich gibt es in Afrika gut zivilisierte Regionen wie zum Beispiel die Länder in Nordafrika oder im südlichen Afrika. Unter Südafrika wird meist die eigenständige Republik verstanden. Südafrika ist der am weitesten entwickelte Wirtschaftsraum des Kontinents und wird oft als „Regenbogennation“ bezeichnet, da es sich um ein ethnisch sehr gemischtes Land mit Menschen aller Hautfarben handelt. Die größte Stadt dieses Kontinents ist jedoch Kairo in Ägypten, welche knapp 16 Millionen Einwohner beheimatet.

Places in Afrika Reisen

Find More  

Reiseberichte

Mehr finden  

Tauchgang vor Silhouette Island

Tauchen ist immer etwas Besonderes. Vor allem in tropischen Gewässern! Dieses Mal springen wir vor Silhouette Island von Bord. Der drittgrößten Insel der Seychellen. Ein schönes Erlebnis! Hier kommt unser Video… Luxus-Tauchen mit dem Eco Center Gleich zur Begrüßung stellt Tauchcenter-Chef Steffen vom “Eco Center” klar: “Ihr seid im Urlaub. Relaxen, Wohlfühlen. Die Arbeit machen wir. Ihr sollt Euch um …

Continue reading  

Seychellen am Morgen: Entspannt am Strand

Silhouette Island ist eigentlich nie überlaufen. Kein Wunder. Silhouette ist die drittgrößte Insel der Seychellen, aber 90 Prozent stehen unter Naturschutz. Es gibt mit dem “Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa” nur ein Resort und eine kleine Lodge auf Silhouette Island. Und dennoch ist die schönste Zeit für einen Strandspaziergang der frühe Morgen, wie unser kleines Video zeigt… Strand Anse …

Continue reading  

Lions Walk – auf Tuchfühlung mit Löwen

„Krrrrrkkk!“ Die Löwin beißt mühelos durch den Oberschenkel des Esels. Durch auf den Knochen. Es knirscht herrlich schauerlich. Kein Grund zur Beunruhigung, wenn man vor dem Zaun im Zoo steht. Wenn. Wir sind aber nicht im Zoo. Wir sind in Simbabwe. Hier in Victoria Falls hat die Organisation „Lion Encounter“ ihren Sitz. Das Löwenschutz-Programm bietet Spaziergänge mit den majestätischen Raubkatzen …

Continue reading  

Vier der “Big Five” per Objektiv erlegt

Nein, wir sind natürlich keine Jäger. “Take only pictures, leave only footprints”. Das ist unsere Devise. Dennoch üben die “Big Five”, also die “Großen Fünf” immer noch eine gewisse Faszination auf Menschen aus. Auch auf uns. Großwildjäger bezeichneten früher so Elefant, Löwe, Leopard, Nashorn und Büffel. Eine Auswahl besonders stolzer, großer und eben nicht einfach zu jagender Tiere. Und auch …

Continue reading  

Leopard in Botswana: 4k-Video mit Beutetier

Und – habt Ihr IHN gesehen? So beginnen viele Gespräche, wenn man in Botswana auf einer Safari unterwegs ist. ER – das ist die gefleckte Raubkatze Leopard. Ebenso hübsch wie selten bleibt die Sichtung eines Leoparden oft der unerfüllte Traum einer Afrikareise. Wir hatten großes Glück und durften einem Leoparden sogar dabei zuschauen, wie er seine frisch erlegte Beute in …

Continue reading  

Devil’s Pool – verrückter Nervenkitzel im gefährlichsten Planschbecken der Welt

Gegen ein kleines Bad ist doch nichts einzuwenden. In einem Pool? Wunderbar. Doch was, wenn dieses Naturbecken direkt an einer 111 Meter hohen Klippe plätschert, während daneben Hunderttausende Liter Wasser pro Minute in die Schlucht donnern? Dann sitzt man im Devil’s Pool. Dem gefährlichsten Planschbecken der Welt. Wir haben ein Bad gewagt… Größter Wasservorhang der Welt Vicoria Wasserfälle, Sambia im …

Continue reading  

Reisereportage Marrakesch, Marokko

Die Kobra reckt ihren Hals, bläht sich in der typischen Abwehrgeste. Ohrenbetäubendes Tröten aus orientalischen Musikinstrumenten. Das Publikum staunt mit aufgerissenen Augen. Direkt daneben klappern Wasserverkäufer mit metallischen Kastagnetten. Das begehrte Nass transportieren sie in für Desinfektionsfanatiker herpesauslösenden Ziegenbäuchen. Gaukler tanzen wie Derwische, locken Schaulustige. Geschichtenerzähler zischeln ihre Märchen im Schein der Gaslampen verschwörerisch in die Runde ihrer Zuhörer. Weißhaarige …

Continue reading  

Nilkreuzfahrt: Assuan bis Luxor – Ägypten – Tag 10

Genießen, Ausruhen, Chillen. Nach den aufregenden letzten Tagen unserer Nilkreuzfahrt neigt sich die Ägypten-Rundreise langsam dem Ende entgegen. Die letzten Kilometer auf diesem großartigen Fluss, der für Ägypten auch heute noch lebensnotwendig ist. Wir verschnaufen noch einmal, schreiben die letzten Zeilen unseres Reiseberichts Ägypten und lassen den Nil und seine wunderschönen Ufer langsam an uns vorbeigleiten.

Continue reading  

Das Tal der Könige – Ägypten – Tag 6

Rrring! 5 Uhr. Kerzengrade sitzen wir im Bett. Und eine Stunde später im Minibus, der immer nur uns beide chauffiert. Wir fahren mit Ahmed, unserem ebenso freundlichen wie wissenden Reiseführer auf die Westseite des Nils. Nach Theben-West, in die große Nekropole des alten Ägypten. Hier ist unter anderem das Tal der Könige, in dem viele berühmte Pharaonen begraben liegen. Unter …

Continue reading  

Die ersten Pyramiden – Ägypten – Tag 2

Ahmed ist mitsamt Minibus und Fahrer pünktlich um 8.30 Uhr vor dem Hotel. Drei Tage werden wir zusammen unterwegs sein. Eine ganz private Tour ohne weitere Gäste durch Kairo und Umgebung. So werden wir auf unserer Rundreise durch Ägypten unterwegs sein. Die Pyramiden erkunden, die Wiege der Menschheit verstehen. Ahmed kennt die Zusammenhänge, weiß Antwort auf jede Frage Der Ägyptologe …

Continue reading  

Tag 14 in Südafrika – Fallschirmsprung in Kapstadt als Finale

Mehr geht nicht. Dachten wir. Der Tourenzähler meldet über 3000 gefahrene Kilometer in 14 Tagen. Die Kameras haben Elefanten, Büffel und anderes Wild eingefangen. Wir haben Wasser geschluckt beim Tauchen mit dem Weißen Hai, sind gemeinsam von einer Brücke gesprungen, haben an einsamen Stränden geträumt. Und jetzt stehen wir eine halbe Autostunde nördlich von Kapstadt im Staub vor einem Flugzeughangar. …

Continue reading  

Tag 13 – Ehrenrunde am Cape Point und chillen in Muizenberg

Pause! Ja, auch das muss mal sein. Naja, eineinhalb Stunden zwischen Frühstück und Mittag am Pool müssen reichen. Dann setzen wir uns in unser eigentliches Zuhause in Südafrika – den Honda Civic. Wir wollen noch einmal ans Kap. Ans Kap der Träume. Cape Point: Tagesausflug zum Genießen Die Landschaft zieht vorbei wie in einem heißen Sommernachtstraum. Wir fahren noch einmal …

Continue reading