Reisebericht Singapur – ein Städtetrip

Singapur. Stadtstaat in Südostasien. Foto: nikkiundmichi.deSingapur. Die Stadt der Löwen (Singha=Löwe, Pura=Stadt). Bekannt für sein hartes Durchgreifen gegen jede Art von Kriminalität. Harte Strafen gegen Umweltsünder (sogar ausgespuckte Kaugummis zählen dazu) machen Singapur zu einer der saubersten Metropolen in Asien. Drei Tage Großstadt. Schwitzen. Hetzen. Shoppen. Pause machen. Unser Reisebericht aus dem südostasiatischen Stadtstaat…

Reisebericht: Singapur entdecken

Die Hauser kratzen an den Wolken. Schwül ist es. Die Luft läuft an den Scheiben runter. Heiß ist es hier. 15 Stunden von zu Hause entfernt. Europa weit weg. Singapore! Erste Etappe unseres Trips nach Indonesien. Drei Tage, sich zu akklimatisieren. Drei Tage ausruhen. Ausruhen? Ist doch wieder nicht, wir wollen Singapur erkunden…

Einkaufsbummel durch Little India in Singapur. Foto: nikkiunmichi.de

Spaziergang durch Little India und Chinatown

Wir „bereisen“ auf wenigen Kilometern mehrere Länder: Waren in Little India. Vier Straßenzüge Bombay – mitten in Singapur. Hindus beten im Tempel. Weihrauch weht durch die engen Gassen Milliarden Menschen. Wir mittendrin. Weiter nach Chinatown. Sind ein wenig enttäuscht, ist irgendwie Disney-China hier. Riecht nicht. Klebt nicht, alles sauber auf dem Bordstein. Schnell ein chinesisches Haus aus den 60er Jahren besichtigt. Guantanamo muss das Hilton sein dagegen. Dann noch in die Arab-Street – eine glänzende Moschee. Wie im Märchenbuch gezeichnet. Wunderbare Ruhe mitten im 4-Millionen-Moloch. Freundliche Gesichter auf den Wegen. Beten statt buhlen um die Gunst der Kunden.

Cocktail: Singapur Sling im Raffles Hotel

Pause im legendären Raffles-Hotel – einen pinken Singapur-Sling schlürfen. Und ein bisschen am Reisebericht Singapur feilen. In der Long Bar. Dort, wo der Singapur Sling erstmals gemixt wurde. Heute Tausendmal pro Tag. Draußen wieder Hitze. Wie warm ist’s im Himmel? Wir prüfen. 19 Grad – in der 71. Etage des höchsten Hotels Singapurs. Malaysias Städte blitzen am Horizont. Fast so schon wie die Eiswürfel im kühlen Drink…

Die Moschee an der Arab Street. Mitten in Singapur. Foto: www.nikkiundmichi.de

Aquarium auf Sentosa Island

Waren auch schon unter Wasser. Sind trotzdem trocken geblieben. Im Plastiktunnel auf der Insel Sentosa. Einem Aquarium zum Durchspazieren. Ganz klar: Nur dafür lohnt der lange Flug nicht. Auch andere Aquarien haben schöne Fische. Doch die „Anfahrt“ nach Sentosa über die Seilbahn, die durch ein Hochhaus führt, ist ein Genuss. Fische gibt‘s ab morgen hoffentlich nicht nur auf dem Teller, wir wollen tauchen. Und entdecken. Fliegen weiter nach Bali (Reisebericht Bali)…

Reisebericht Singapur – Mehr Fotos aus Singapur gibt’s hier:

Singapur, eine dynamische Stadt. Spannend, bunt, vielfältig. Und so exotisch. Nikki und Michi unterwegs auf einem quirligen Städtetrip. Singapur, das ist eine Kultur-, Küchen-, Kunst- und Architekturmischung. Eine Brücke zwischen dem Osten und dem Westen – schon seit Jahrhunderten. Singapur, im Herzen Südostasiens, noch heute zwischen Tradition und Modernität. Singapur ist wahrlich eine Stadt wie kaum eine andere, eine Welt der Möglichkeiten. Mit seinen freundlichen und einladenden Leuten, der modernen Infrastruktur und immer einem kleinen neuen Ereignis jeden Tag wird der Aufenthalt zur faszinierenden Erfahrung. Eine informative Seite über die Stadt der Löwen (Singha pura) gibt es hier: Informationsportal Singapur.

Arab Street – Arabische Straße

Dies ist das mohammedanische Zentrum von Singapur. Die Sultans-Moschee dominiert das Gebiet, ein phantastisches Gebäude mit beeindruckender Goldkuppel und riesiger Gebetshalle. Arab Street selbst ist eine Mixtur bunter Textilien aus ganz Asien – zu geringen Preisen.

Botanische Gärten

Diese weltberühmten tropischen Gärten sind zweifellos einen Besuch wert. Besucher können üppiges Grün und einen schönen Orchideengarten im Herz der Stadt genießen. Auch der Schmetterlings-Park und das Insekten-Museum mit exotischen Schmetterlingen, Leuchtkäfern und anderem Getier sollte man sich ansehen.

Chinatown

Der chinesische Garten bietet eine hübsche Szenerie. Hierher flüchten die Einwohner von Singapur vor dem Trubel der Straßen. Chinatown selbst ist ein kleiner Irrgarten von Straßen mit Geschäften, die fast alles verkaufen.

Mehr Sehenswürdigkeiten in Singapur

Rathaus. Hier akzeptierte Lord Louis Mountbatten 1945 die Kapitulation der Japaner. Lee Kuan Yew erklärte hier außerdem Singapurs Unabhängigkeit von Großbritannien 1959.
Etwas außerhalb von Singapur befindet sich der Eastcoast-Park, ein bevorzugtes Spielgelände der Großstadtkinder. Hier gibt es einen Strand und schöne Parkanlagen. Man kann Radfahren, Reiten, oder Windsurfen. Außerdem befinden sich um den Park viele feine Meeresfrüchterestaurants.
Auch schön: der Orchideen-Garten, in dem Tausende von Orchideen in einer üppigen natürlichen Umgebung vor der Kulisse von Felsen und Wasserfällen blühen. Außerdem sollte man einen Blick in den Teich werfen – edle Koi-Karpfen ziehen hier ihre Kreise.
Sehenswert ist auch das historische Museum von Singapur. Es zeigt das Leben dieser Handelsstadt im 19. Jahrhundert, einschließlich nachgestellter Szenen chinesischer Händler mit ihren großen Ladungen an Ramschwaren und Seide.
Der berühmte offene Zoo ist ein Zufluchtsort sowohl für Tiere als auch für Besucher. Mehr als 2000 Tiere werden in landschaftlich angelegten Gehegen beherbergt.

Sentosa Island vor den Toren Singapurs

Die Insel Sentosa kann man per Fähre oder per Seilbahn (die deutlich attraktivere Variante) besuchen. Auf der Insel gab es früher eine militärische Basis. Jetzt ist sie eine Vergnügungsinsel mit Museen, Gärten, einem Schmetterlingspark, Stränden, Golfplatz, großer Rollschuhlaufbahn und mehr. Vor allem lohnt der Besuch des großen Aquariums. Hier spazieren Besucher durch einen gläsernen Tunnel am „Meeresboden“.

  1. An Singapur kann ich mich noch deutlich erinnern, vorallem an das „Durian Eis“ die Verkäuferin hatte mich mehrfach gewarnt, aber ich wollte ja partout probieren. Ich hätte auf sie hören sollen ;) Die Geschichte sollte ich in meinen Reiseberichten auch nochmal aufgreifen.

  2. weltreisender says:

    singapur ist eine wirklich sympathische grossstadt in asien. toller mix aus neu und alt. der mount faber scenic park ist ein schöner fleck, von hier hat man eine fantastische sicht auf die stadt.

Hat Dir der Reisebericht gefallen?