Costa Rica Reisen

Costa Rica – Juwel der Natur. Vulkane, Küsten in der Karibik und am Atlantik. Dschungel und Strände. Herrlich! Unsere Costa Rica Reisen findet Ihr hier!

Costa Rica ist ein relativ kleines Land in Mittelamerika, das seine Grenzen im Norden mit Nicaragua und im Süden mit Panama teilt. Besucher können hier eindrucksvolle Landschaften, abwechslungsreiche Flora und Fauna sowie das Temperament der Einwohner erleben.

Riesige Biodiversität Costa Ricas

Costa Rica kann in vielerlei Hinsicht beeindrucken, doch die herausragendste Eigenschaft des Landes ist wohl seine beeindruckende Natur. Das Land verfügt für seine eher geringe Größe über eine Vielzahl an unterschiedlichen Klima- und Mikroklimazonen. Es gibt wenige Länder, die sich in Sachen Artenvielfalt mit Costa Rica messen können. Ein großer Teil der beeindruckenden Flora und Fauna ist durch die insgesamt 26 Nationalparks geschützt und dennoch leicht für Besucher zugänglich. In den dichten, tropischen Regenwäldern lassen sich Vögel, Affen und andere exotische Tiere in authentischer Umgebung beobachten. Eines der Highlights des Landes ist der Vulkan ‚Arenal‘ (1633 m), der bis vor wenigen Jahren noch aktiv war. Heute kann er dafür auf Wanderungen näher besichtigt werden. Auch andere Outdoor-Aktivitäten bieten sich in Costa Rica in großer Zahl an. Glücklicherweise nimmt das Land den Schutz seiner Naturreichtümer ernst. So werden fast 100 % des im Land verbrauchten Stroms durch regenerative Energiequellen erzeugt. Der Naturschutz ist seit einiger Zeit fest in der Umweltpolitik des Landes verankert und wird sehr ernst genommen. So können wohl auch zukünftige Generationen von dem tollen Naturerlebnis, welches Costa Rica zu bieten hat, profitieren.

Costa Rica Reisen: Küste und Strände

Costa Rica hat neben seinen Wäldern und Bergen, die für Abenteuer sorgen, auch sehr schöne Küstenstreifen. Dies lässt sich bereit aus dem Namen des Landes erahnen, der übersetzt ‚reiche Küste‘ bedeutet. Im Osten findet sich die ruhige Karibikküste und im Westen der etwas rauere Pazifik. An beiden Küsten gibt es Orte die sich ideal dafür eignen, nach dem Erkunden der vielen Nationalparks eine Verschnaufpause einzulegen und die warme Sonne zu genießen. Durch die kleine Fläche lassen sich auch während eines kürzeren Aufenthalts große Teile des Landes mit Leichtigkeit bereisen. So kann auch innerhalb kürzester Zeit San José erreicht werden, die als Hauptstadt Costa Ricas fast zentral in dem Tal Valle Central liegt.

Articles

Find More  

Reisebericht Costa Rica 2006

Grün! Grün! Grün! Nach 13 Stunden Flug zieht ein grüner Teppich unter dem Flieger entlang. Zuerst Nicaragua dann Costa Rica. Schon bei der Ankunft sehen wir: Columbus hatte Recht. DAS ist eine reiche Küste! Nikki&Michi auf großer Reise – Reisebericht Costa Rica: Über 2000 Kilometer mit dem kleinen Jeep durch das grüne Land in Mittelamerika.

Continue reading